AfW zur Präsidiumswahl des GDV

Die Mitgliederversammlung des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) hat am 29.9.2020 ihr Präsidium für zwei Jahre neu gewählt. Seit vielen Jahren sind die Maklerversicherer nicht im Präsidium vertreten. Auch anlässlich der diesjährigen Wahl wurde bei der Abstimmung wiederum kein Vertreter der Maklerversicherer in das Gremium gewählt. Als Kandidat der reinen Maklerversicherer hatte sich Dietmar Bläsing, Vorstandssprecher der Volkswohl Bund Lebensversicherung a.G., zur Wahl gestellt, konnte aber die notwendige Zahl der Stimmen nicht auf sich vereinigen. Die Maklerversicherer sind nun auch weiterhin nicht in diesem Gremium vertreten.

„Die Mitgliedsunternehmen des GDV hätten die Chance gehabt, mit der Wahl des Repräsentanten eines Maklerversicherers ein Zeichen der Wertschätzung für den Vertriebsweg über unabhängige Versicherungsvermittler und damit eben auch explizit für Versicherungsmakler zu setzen. Als mitgliederstärkster Versicherungsmaklerverband bedauern wir dieses Ergebnis sehr.“, so Norman Wirth, Geschäftsführender Vorstand des Bundesverband Finanzdienstleistung AfW.

Besonders engagiert: Die Fördermitglieder

4 | 68