Der Continentale Versicherungsverbund fördert als neues Mitglied seit 1. Januar 2024 den Bundesverband Finanzdienstleistung AfW e.V.

Zum Continentale Versicherungsverbund gehören die Continentale-, EUROPA- und Mannheimer-Gesellschaften. Die Continentale versteht sich als ein „Versicherungsverbund auf Gegenseitigkeit“. Dieses Grundverständnis bestimmt das Handeln in allen Unternehmen und Bereichen. Es fußt auf der Rechtsform der Obergesellschaft: An der Spitze des Verbundes steht die Continentale Krankenversicherung a.G., ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit. Bei ihr wie im gesamten Verbund stehen die Bedürfnisse der Vertriebspartner, Kunden und Mitarbeiter im Mittelpunkt.

„Wir sind stolz, neues AfW-Fördermitglied zu sein“, betont Dr. Marcus Kremer, Vorstand Vertriebspartnerbetreuung bei der Continentale. „Die Arbeit von Versicherungsvermittlern ist essenziell: Sie bieten individuelle Beratung, vermitteln Vertrauen und sind unverzichtbare Wegbegleiter in finanziellen Entscheidungen. Diese Partnerschaft unterstreicht unser Engagement, die Interessen der Vermittler zu stärken und gemeinsam mit ihnen die Zukunft der Finanzdienstleistungsbranche zu gestalten.“

„Über diese Fördermitgliedschaft im AfW zeigt ein weiterer namhafter Versicherer seine Unterstützung für die Maklerschaft. Wir freuen uns sehr über dieses klare Bekenntnis zu einem Miteinander innerhalb der Branche, welches hiermit von der Continentale ausgeht!“, so der geschäftsführende Vorstand des AfW, Norman Wirth.

Weitere Informationen zur Continentale gibt es unter www.continentale.de. Vermittler finden ihren persönlichen Ansprechpartner unter makler.continentale.de/ansprechpartner.

Besonders engagiert: Die AfW-Fördermitglieder

4 | 91