Neues Fördermitglied im AfW: Digitale Abrechnungsplattform finvoice GmbH unterstützt unabhängige Finanzberater:innen

Die finvoice GmbH unterstützt mit ihrer Fördermitgliedschaft seit Kurzem die Arbeit des Bundesverband Finanzdienstleistung AfW.
In Zeiten, in denen ständig die Themen Provisionsdeckel und Provisionsverbot im Raum stehen, rücken Beratung und Vermittlung auf Honorarbasis und die separate Vergütung von Serviceleistungen vermehrt in den Fokus.

Finvoice bietet mit seiner digitalen Abrechnungsplattform für Finanzdienstleistungs- und Versicherungsvermittlungsunternehmen und Gewerbetreibende hier einen erheblichen Mehrwert. Einfach. Planbar. Zukunftssicher. Dieser Slogan wird von der finvoice GmbH in der Praxis gelebt: Es können Honorare, ebenso wie Servicepauschalen abgerechnet werden, egal ob als einmalige oder wiederkehrende Zahlung und auch über beliebig viele Ebenen. Darüber hinaus erfolgt die Erstellung und der Versand von Rechnungen völlig automatisiert.

Christoph Fuchs, Geschäftsführer der finvoice GmbH, über das Engagement im AfW: „Die Branche muss sich digitalisieren und Prozesse automatisieren. Dabei wollen wir helfen. Ich habe selbst vor einigen Jahren nach einer Lösung gesucht, um Honorare und Servicepauschalen abrechnen zu können. Sinnvolle Lösungen gab es nicht, was uns den Antrieb gab, eine eigene Lösung zu entwickeln. Der AfW agiert für seine Mitglieder und die Branche schon immer zukunftsorientiert und offen für Neues. Da ist es für uns selbstverständlich seine Arbeit auch aktiv zu unterstützen.“

Norman Wirth, Geschäftsführender Vorstand beim Bundesverband Finanzdienstleistung AfW erklärt: „Wir freuen sich sehr über die Fördermitgliedschaft von finvoice. Damit unterstützt ein weiteres junges, dynamisches Fintech-Unternehmen den AfW bei dessen Arbeit, die Interessen eines freien und unabhängigen Vertriebs von Finanzdienstleistungen in Deutschland auch digital zu gestalten.“

AfW-Mitglieder können den Service der finvoice 14 Tage kostenfrei testen und erhalten danach dauerhaft 10 % Nachlass auf die anfallenden Kosten

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.finvoice.de

Besonders engagiert: Die Fördermitglieder

4 | 79